Mavi Dive Center, Türkei

Die Tauchbasis Mavi Diving liegt am Küçük Çakıl, was soviel wie "kleiner Kiesstrand" bedeutet und eigentlich der schönste Platz in Kaş ist - nur 5 Gehminuten vom Ortszentrum, den Hotels und Appartments entfernt. Die Basis liegt oberhalb der Felsterrassen des „Cinarlar Beach“. Direkt unterhalb der Tauchbasis kann man auf den Sonnenterrassen entspannen, schwimmen und schnorcheln oder seinen Hunger stillen. Mavi Diving wurde mehrfach vom VDST (Verband Deutscher Sporttaucher) für die gute Qualität der Ausbildung und Basisführung ausgezeichnet. 2010 nominierte die Zeitschrift Tauchen die Basis für den Award der Besten Tauchbasis im Mittelmeer.

Team und Ausbildung
Die Tauchbasis Mavi Diving wird von Burak Gültekin und Hanne Bahnsen professionell und mit Liebe geleitet.
Tauchausbildung wird in deutscher, englischer und türkischer Sprache durchgeführt. Ausgebildet wird nach VDST/CMAS und Padi.
Vom Kindertauchschein (ab 8 Jahren) bis zum Assistenztauchlehrer werden alle Stufen ausgebildet. Auch Apnoe- und Nitrox- Tauchausbildung wird angeboten.
Passend zum geschichtsträchtigen Gebiet wird auch der Kurs Denkmalgerechtes Tauchen angeboten. Zudem wird die Tauchausbildung ebenfalls für Menschen mit Handicap angeboten.
Natürlich ist auch Schnuppertauchen (im Meer) jederzeit möglich.

Ablauf und Tauchgebiet
Getaucht wird vom Boot aus. Die „Mavi“ liegt im Hafen von Kas, ca. 4 Minuten zu Fuß von der Tauchbasis entfernt. Das Boot bietet Platz für 28 Taucher.
Vor ihrem ersten Tauchgang werden die Tauchgäste mit ihrer Ausrüstung vom Hotel abgeholt und zum Boot gebracht. Die Ausrüstung bleibt bis zum letzten Tauchgang an Bord, wird dann zur Basis gebracht und kann dort gespült und zum Trocknen aufgehängt werden. Täglich werden zwei Bootstauchgänge angeboten (Vormittags von 9:30 bis 12:00 Uhr und Nachmittags von 15:00 bis spätestens 18:00 Uhr). Nichttaucher und Schnorchler sind an Bord herzlich willkommen.
Jede Woche wird eine Tagestour mit zwei Tauchgängen und Mittagessen an Bord angeboten. Nachttauchgänge finden mindestens 1x wöchentlich, auf Wunsch auch öfter, statt. Vor jedem Tauchgang wird in einem ausführlichen Briefing das Tauchgebiet erklärt.Nach dem Tauchen trifft sich, wer mag, an der Basis zum Logbuch schreiben und gemütlichen Beisammensitzen.

Die felsige Landschaft rund um Kas setzt sich unter Wasser fort. Das Tauchgebiet gehört zu den Besten der Türkei. Canyons, Steilwände, Höhlen und Tunnel wetteifern mit schönen Riffen. Über 20 verschieden Tauchplätze können mit dem Boot angefahren werden. Bei der Vielfalt kommt jeder Taucher zu seinem Vergnügen. Vom flachen Riff für die Jüngsten bis zum anspruchsvollen, strömungsreichen Rücken ist für jeden etwas dabei.
Die Sichtweiten betragen, je nach Jahreszeit, zwischen 20 und 40 Metern. Zwischen Juli und September betragen die Wassertemperaturen um die 29 Grad. Bedingt dadurch sind in Kas nicht nur die typischen Mittelmeerbewohner, wie z.B. Zackenbarsche, Bernstein- und Stachelmakrelen, Barakudas und Mittelmeermuränen zu finden, sondern auch viele Einwanderer aus dem Roten Meer. Flöten- und Soldatenfische sind eigentlich bei jeden Tauchgang zu sehen. Auch Meeresschildkröten sind häufige Begleiter auf den Tauchgängen. Nur ein paar Kilometer von Kas entfernt befinden sich ihre Eiablageplätze.

Ausstattung
5l, 10l, 12l Stahlflaschen mit DIN Anschluss (INT Adapter vorhanden)
Komplette Leihausrüstung, auch für Kinder
Schnorchelausrüstung
UW Lampen
UW Kamera
2 Leistungsstarke Kompressoren
Nitrox vorhanden (gegen Aufpreis)

Boot:
Toilette
großzügiges Sonnendeck
Zwei Süßwasserduschen
Genug Ablagemöglichkeiten und Trockenfächer
Flossenleiter
Sicherheitsflasche
O2 und Erste-Hilfe-Ausrüstung
Beiboot
Service: die gesamte Ausrüstung kann an Bord verbleiben und wird jeden Abend mit Frischwasser gespült.


Highlights und Special
Apnoe Workshops, Denkmalgerechtes Tauchen




 

Folgende Hotels befinden sich in der Nähe von der Basis :


Hotel Linda
Hotel Phellos
Linda Beach Hotel
Mavi Beach Apartments

Folgende Tauchplätze können von der Basis angefahren werden:


Über die angefahrenen Tauchplätze haben wir keine Informationen