Sudan - Rotes Meer

Eine Tauchsafari im Sudan ist genau das Richtige, wenn man ungestört, ohne andere Boote und fernab der Massen, den Spuren von Jacques Cousteau und Hans Hass folgen möchte. Insbesondere Taucher, die Haie, Mantas, Wracks und unberührte Riffe lieben, kommen im Sudan voll auf ihre Kosten.

Sanganeb, Sa‘ab Rumi, Angarosh, Abu Fanadir - wer sie je gesehen hat, dem hallen diese klangvollen Namen noch lange nach. Bei einer Tauchsafari im Sudan muss niemand sorge haben, etwas zu verpassen. Der Sudan bietet Tauchgänge mit Hammerhaien, Grauen Riffhaien, riesigen Barrakuda- und Makrelen-Schwärmen, Büffelkopf-Herden, und das alles zur gleichen Zeit, an einem Riff! Und mit ein wenig Glück gibt es auch noch Mantas und Silberspitzen.

 


 

Folgende Safarischiffe bieten wir in Sudan - Rotes Meer an:


Royal Evolution
Seawolf Dominator

Der Sudan grenzt im Norden an Ägypten, im Nordosten an das Rote Meer. Eine touristische Infrastruktur wie zum Beispiel in Ägypten gibt es im Sudan fast nicht. Daher ist eine gute Organisation der Tauchsafari unerlässlich. Damit Sie möglicht viel von Ihrem Tauchurlaub haben, kümmert sich Omneia auf Wunsch um das komplette Reisepaket: Vom Flug, über die Transfers bis hin zur kompletten Tauchsafari im Sudan!