Shaab Suedi- Wrack der Blue Belt

Der 7 Seemeilen lange Riffkomplex verläuft parallel zur Küste. Am Nordende liegt auf der Außenseite das Wrack der "Blue Belt". Ein auf dem Riffdach stehendes LKW-Fahrgestell markiert die Untergangsstelle. Die Blue Belt war 1977 mit einer Ladung PKW's und LKW's der Marke "Toyota" auf dem Weg von Jeddah nach Port Sudan. Deswegen wird sie oft auch "Toyota-Wrack" genannt. Die Ursache des Untergangs ist eindeutig ein falscher Kurs (ca. 40 Seemeilen zu weit nördlich!), der Grund dafür ist jedoch bis heute ungeklärt. War die Versenkung ein geplanter Versicherungsbetrug? Beenden Sie den Tauchgang in Richtung Norden, so kommen Sie zu einem schönen Korallengarten mit hunderten Tischkorallen in allen Größen und Farben von beige bis blau. Im Oktober 2013 nach fast 40 Jahren ist das Wrack der "Blue Belt" im Sommer 2013 vom Riff abgerutscht und liegt jetzt in nicht mehr betauchbarer Tiefe. Die Fahrzeuge auf dem Riffdach markieren nun nur noch die Stelle, an welcher das Wrack der "Blue Belt" so viele Jahre betaucht werden konnte.

Der Tauchplatz Shaab Suedi- Wrack der Blue Belt kann auf folgenden Safarirouten liegen:



Der Tauchplatz Shaab Suedi- Wrack der Blue Belt kann von folgenden Basen angefahren werden: