Abu Galauwa Kebir, Ägypten

Abu Galauwa Kebir ist ein Tauchplatz im Roten Meer. Übersetzt bedeutet der Name: „Vater des Swimming Pools“. Diesen Namen hat das Riff durch seine beiden großen Lagunen im Hauptriff erhalten. Dieses große Riff bietet eine sicheren und ruhigen Nachtankerplatz für Safariboote. Betaucht wird meist der Korallengarten auf der Westseite oder das kleine Wrack.
 
Der Schlepper von Abu Galauwa
 
Über die Herkunft, den Namen und Details des Wracks gibt es bisher keine hundertprozentig sicheren Informationen. Durch Bewuchs und Bauart kann aber angenommen werden, dass das Wrack zwischen 1910 und 1925 gebaut und zwischen 1940 und 1960 gesunken ist. Über den Namen werden Vermutungen angestellt, vielleicht „Tiensin“ oder „Tieng Sin“, sicher ist aber, dass das Wrack 34m lang und 6m breit ist. Der Schlepper von Abu Galauwa ist zwar nicht groß, aber wunderschön mit Hartkorallen bewachsen. Auf den ersten Blick ist es schwer, das Wrack vom Riff zu unterscheiden, aber nach kurzer Zeit kann man die Konturen von Reling und Brücke erkennen. Das Wrack beginnt auf 16,5m und endet an der Wasseroberfläche. Durch die geringe Tiefe ist es perfekt geeignet für einen Nachmittags- oder Nachttauchgang.

Der Tauchplatz Abu Galauwa Kebir kann von folgenden Basen angefahren werden: