Festival de Fusiliers - Noonu Atoll

Dieses Tila liegt mitten im Kanal zwischen zwei unbewohnten Inseln und ist mit dem Boot in 55 Minuten zu erreichen.
Die flachste Stelle des Tilas liegt auf einer Tiefe von 16 Metern und bildet einen langgezogenen, mit Korallenblöcken gespickten Riffrücken über den wir hinwegdriften. Bei stärkerer Strömung ein etwas anspruchsvollerer Tauchgang.
Das strömungsexponierte Tila bietet alles, was das Taucherherz begehrt: Grosse Schwärme von Gelbrücken- und Goldstreifenfüsilieren hüllen uns während des Tauchganges wie Wolken ein. Bengalen-, Buckel-, Blaustreifen und Einflecken-Schnapperschwärme sowie Orient-, Schiefer-, Schwarztupfen- und Harlekin-Süsslippen verstecken sich zwischen den Korallenblöcken vor der Strömung und ihren natürlichen Feinden. Immer wieder begegnen wir neugierigen Napoleons und Fledermausfischen. Thunfische und andere grosse Jäger sind hier häufig zu beobachten. Auf der West und Nordwest Seite sind immer wieder Stachel- und Adlerrochen über den tiefer gelegenen Sandstellen zu sehen. Ab und zu treffen wir sogar kleine Gruppen von Flecken-Delfinen unter Wasser.

Der Tauchplatz Festival de Fusiliers - Noonu Atoll kann auf folgenden Safarirouten liegen:



Der Tauchplatz Festival de Fusiliers - Noonu Atoll kann von folgenden Basen angefahren werden:


Kuda-Funafaru Werner Lau