Kleines Riff

Die maximale Tiefe am Fuß dieses Riffes beträgt ca. 30 Meter. Auf dem hellen Sandgrund und den Seegraswiesen, werden nicht selten Barrakudas beobachtet.
Das kleine Riff ist mit Sicherheit einer der Top Tauch Spots Mallorcas. Nach einem freien Fall durch kristallklares Wasser auf etwa 27 Meter Tauchtiefe landet man direkt vor dem Eingang eines Tunnels, dessen Öffnung etwa der Größe einer Garagentür entspricht. Gute Tarierung ist angesagt, denn der Tunnel verjüngt sich am Ende seines L-förmigen Verlaufs in 22 Meter Wassertiefe.
Ein Taucher kann aber immer noch bequem austauchen. Im Tunnel selbst sind Soldatenfische, Schleimfische, Langusten, Bärenkrebse, Drachenköpfe und der wohl größte Conger Mallorcas zuhause. Die Riffe bestechen durch die im Mittelmeer übliche Fauna und Flora und sind für Unterwasserfoto und -Video Freaks ein Muss.

Der Tauchplatz Kleines Riff kann auf folgenden Safarirouten liegen:



Der Tauchplatz Kleines Riff kann von folgenden Basen angefahren werden:


Mallorca Dive Center