Marsa Alam

Das große, hufeisenförmige Riff Marsa Alam liegt ca. 20 Minuten vom Hafen Marsa Alam entfernt.

Im Innenriff-Bereich ist vor ein paar Jahren das Safarischiff "Legend" gesunken, und die Überreste kann man heute auf ca. 12 Metern Tiefe betauchen. Der Innenriff-Bereich eignet sich sehr gut für Nachttauchgänge, ansonsten hat man gerade vormittags gute Chancen auf Delphinbegegnungen. Wenn man Delphine länger sehen möchte, sollte man ihnen nie nachjagen oder schnell hinterher schnorcheln, die Delphine sind immer die lachenden Gewinner. Wenn man aber Respekt zeigt, Abstand hält, und die Delphine in der richtigen Stimmung sind, kommen sie von allein näher. Dann hat man eine wirklcih gute Chancen auf Interaktion mit ihnen.

Erg Marsa Alam

Einige hundert Meter südöstlich vom Riff erhebt sich von einer ca. 20 bis 25 Meter tiefgelegenem Sandfläche ein kleines, ca. 3 - 5 Meter unter Wasser beginnendes Fleckriff. Es ist auf der Westseite von vielen kleinen Ergs (Korallenblöcken) umgeben. Die Korallenblöcke sind stak zerklüftet mit Durchbrüchen und Nischen. Im 18 bis 25 Meter tiefen Korallengarten findet man Wimpelfische, Maskenfalterfische, Rotmeerbarben, Süßlippen und große Zackenbarsche. Mitunter kann die Strömung hier überraschend stark sein.