Panorama Reef

Panorama Reef ist auch bekannt unter dem Namen "Abu Alama", was "Vater des Mastes" bedeutet. Dies ist eine Anspielung auf die Betonsäule, die einst das Nordende des Riffes markierte und die durch ein modernes Leuchtfeuer ersetzt wurde.
 
Es ist ein länglich-ovales Riff. Am Nordende liegt ein spannendes, auf circa. 12m-15m beginnendes Plateau, das wunderschön mit Weichkorallen bewachsen ist. An den steil abfallenden Wänden des Plateaus wachsen ab einer Tiefe von 30m bis 45m große Gorgonienfächer. Diese beheimateten LangNasenBüschelBarsche.
 
Am Nordplateau lohnt sich immer ein Blick ins Freiwasser, mit etwas Glück kommt ein Grauer Riffhai vorbei.
 
Die westliche Riffwand ist die Spannendere zum Austauchen.
 
Das Südplateau beginnt auf 20m und endet auf ca. 40m Tiefe. An der Südostecke wachsen zwischen 22m und 30m große Gorgonienfächer. Perfekt zum Sicherheitsstopp geeignet ist das große, zwischen 3m und 15m gelegene Anemonenfeld an der südwestlichen Ecke des Hauptriffes

Der Tauchplatz Panorama Reef kann auf folgenden Safarirouten liegen:


Brother Islands
Daedalus - Süd
Nord - Brother Islands
Safaga

Der Tauchplatz Panorama Reef kann von folgenden Basen angefahren werden:


Barakuda Dive Center Lotus Bay
Mena Dive Center