Seepferdchen-Graben

Dieser Tauchspot ist sehr interessant, da der sandige Meeresgrund ausnahmsweise mal nicht langweilig ist. Hier sind Begegnungen mit den in Italien ansässigen Seepferdchen an der Tagesordnung. Auch trifft man gerne auf die gemeine Krake und langarmige Krake in ihren Höhlen. Man kann faszinierende Flughähne, grosse Petermännchen, zahlreiche Rotbarben, gut getarnte Weitaugenbutte, Zitterrochen und rote Drachenköpfe bestaunen. Je nach Jahreszeit kann man auf Seehasen, kleine Barrakudas oder grosse Lungenquallen stossen. Der Meeresgrund ist bewohnt von Anämonen, Zylinder-Anämonen, Nacktschnecken und Seesternen, darunter der groβe Eisseestern. Mit ein wenig Glück ist es möglich pelagische Arten, wie den Mondfisch oder den Adlerrochen, anzutreffen und zu fotografien.

Der Tauchplatz Seepferdchen-Graben kann auf folgenden Safarirouten liegen:



Der Tauchplatz Seepferdchen-Graben kann von folgenden Basen angefahren werden:


Diving Center Megale Hellas