Serce Kayaligi

Die kleine Bucht von Serce war seit jeher ein sicherer Ankerplatz für Schiffe. Die Einfahrt ist allerdings recht eng und hat in der Antike seinen Tribut gefordert. Mehrere Wracks wurden lokalisiert, das berühmte „Glasswrack von Serce“ wurde geborgen, restauriert sowie rekonstruiert und ist heute im Unterwassermuseum von Bodrum zu bestaunen.
Unser Schatz liegt etwa 500 m ausserhalb der Bucht. Hier erhebt sich ein Riff aus grosser Tiefe bis an die Oberfläche. Steile Kanten und durchlöcherte Wände bieten Muränen, Langusten, Putzergarnelen Zuflucht. Mit einer Lampe „bewaffnet“ erstrahlen die roten, gelben und lilafarbenen Schwämme in voller Pracht. Zackenbarsche, Makrelen und einzelne Barrakudas sind häufig anzutreffen.

Der Tauchplatz Serce Kayaligi kann auf folgenden Safarirouten liegen:


Türkische Ägäis

Der Tauchplatz Serce Kayaligi kann von folgenden Basen angefahren werden: