Oman Dive Center, Oman

Nur ca. 15 km vom Zentrum Muscats entfernt befindet sich die Extra Divers Tauchbasis, die der Extra Divers Lodge direkt angeschlossen ist. Die Tauchbasis ist sehr geräumig und verfügt über einen großzügigen Wasch - und Trockenbereich. Nummerierte Ablagefächer für das Equipment sowie eine Transporttasche für die Tauchausfahrten sind für die Taucher verfügbar. Mehrere Kompressoren und Speicherflaschen sorgen zudem für schnelle Füllungen mit Luft und Nitrox. Zu den weiteren Einrichtungen der Basis gehören ein kleiner Workshop, ein Erste Hilfe Zimmer, Duschen, Toiletten und Umkleideräume, ein kleiner Shop und zwei Klassenzimmer. Taucher aus anderen Hotels in Muscat werden kostenlos abgeholt.
Die Tauchausfahrten starten direkt vom eigenen Steg der Extra Divers Lodge
und werden sowohl mit dem neuen Schiff "Stingray" (Kapazität 25 Taucher)
als auch mit 3 Schnellbooten durchgeführt.
Die 20 ausgewiesenen Tauchplätze werden in 5 min bis 1,5 h Fahrtzeit erreicht. Auf dem Tauchprogramm stehen Ausflüge am Vormittag mit zwei Tauchgängen und am Nachmittag mit einem Tauchgang. Die gesamte Vielfalt des Golfs von Oman und des Arabischen Meeres erschließt sich vor den Toren Muscats. Die Tauchreviere verteilen sich auf verschiedene Riffgruppen, welche in idealen Tiefen von 9 m - 25 m liegen. Der Fischreichtum lässt sich mit einem Wort umschreiben: Fischsuppe! Die Gewässer um den Oman gelten zu Recht als ein Gebiet mit einem höchsten Fischvorkommen und Artenreichtum der Welt. Aufgrund des hohen Nährstoffgehalts und der Lage am Kontinentalschelf sind die besten Voraussetzungen für eine abwechslungsreiche Unterwasserwelt gegeben. Allerdings kann dies die Sichtweiten zum Teil etwas beeinträchtigen. Bei guten Bedingungen liegen die Sichtweiten zwischen 10 m und 20 m. Auffallend oft trifft man auf freischwimmende Muränen in beeindruckenden Größen und große Stachelrochen. Außerdem sind Begegnungen mit Haien, Rochen, unzähligen Fischschulen und Delfinen keine Seltenheit. Abgerundet wird das Taucherlebnis durch wunderschöne Weichkorallengärten und intakte Hartkorallen. Die Tauchbasis bietet regelmäßig Touren zum Naturschutzgebiet der "Daymaniyat Islands" nördlich von Muscat sowie Wrack - und Nachttauchgänge an. Dazu gehören auch Trips zu dem 2003 durch die Marine versenkten Landungsboot "Al Munasir". Das Wrack ist ca. 85 m lang und liegt in einer Tiefe von ca. 27 m. Es beheimatet eine Vielzahl von Unterwasserbewohnern. Tipp: Trotz der angenehm warmen Wassertemperaturen an der Wasseroberfläche ist aufgrund der Sprungschichten ein guter Wärmeschutz sehr wichtig.

Folgende Hotels befinden sich in der Nähe von der Basis :


Über in der Nähe befindliche Hotels haben wir keine Informationen.

Folgende Tauchplätze können von der Basis angefahren werden:


Daymaniyat Inseln
Junn West Wall
Mousetrap